newsletter-min

Wie dich Email Adressen finanziell Frei machen.

 

Email Marketing. Die Königsdisziplin im Internet Marketing.

Wenn du viel Geld verdienen möchtest, kommst du um das Email Marketing nicht herum. Und wenn du gut darin bist und es richtig machst kannst du damit auf Knopfdruck Geld verdienen.

Denn Email Adressen sind die Währung im Internet Business. Mit einer guten Email Liste wirst du dauerhaft finanziell unabhängig.

Doch was ist das und wie genau wird es angewendet.

 

 

Das Geld liegt in der Liste

 

 

Was ist Email Marketing

 

Schon mal Post bekommen?

Ich meine richtige Post. In deinem Briefkasten. Flyer, Werbung, Prospekte, deine Tageszeitung? Häufig überflüssiges Papier das in der Tonne landet.

Während die Media Markt Prospekte noch wohlwollend angeschaut werden, fliegt die Werbung vom Drogerie Markt und der Apotheke gleich auf den Müll.

Etwas seltener ist Post dabei die dir einen echten Mehrwert bietet. So schickt mir meine Auto Werkstatt immer Post wenn der nächste Ölwechsel, Service oder TÜV ansteht. Ich brauche mich um nichts zu kümmern. Obwohl ich weiß dafür zahlen zu müssen bin ich froh darüber informiert zu werden.

Und so verhält es sich mit dem Email Marketing. Hat sich ein Besucher in deine Liste eingetragen kannst du ihm regelmäßig Post schicken. Wenn du es gut machst wirst du ihn nicht voll spammen sondern echten Mehrwert liefern.

 

 

Das System dahinter

 

Stell dir vor du hast ein tolles Angebot auf deiner Webseite. Super Fitness Tipps die dir geholfen haben 10 Kilo abzunehmen. Dein Besucher kauft deine Tipps, oder noch besser, er bekommt sie von dir kostenlos zum download.

Er wird begeistert sein so tolle Tipps von dir bekommen zu haben weil sie funktionieren und auch noch kostenlos waren. Doch dein begeisterter Besucher ist weg.

So weg wie nur was. Und selbst seinen Freunde kann er nur sagen: „Die Tipps habe ich irgendwo kostenlos herunter geladen.“

Aus den Augen aus den Sinn.

Hättest du doch seine Email Adresse! Du könntest ihm immer wieder wertvolle Tipps schicken. Und sogar einen Fitness und Ernährungskurs den du verkaufen kannst. Du könntest aus einem Interessenten einen zahlenden Kunden machen.

So wie meine Auto Werkstatt es mit mir macht. Ich bin dankbar dafür dass sie mich informieren, selbst wenn ich dafür Geld auf den Tresen legen muss.

 

 

Email Adressen sammeln

 

Also wie kommst du jetzt an die Email Adressen deiner Besucher? Deine Fitness Tipps wird es nicht mehr einfach so zum herunter laden geben. Diese Tipps gibt es nur noch per Email.

Dein Besucher wird dir seine Email Adresse geben um deine Fitness Tipps zu kommen. Denn er hat ein Interesse daran. Er wird vom Besucher zum Interessenten.

 

 

Eintragungsformular und die gesetzlichen Bestimmungen

 

Um an die Email Adresse deiner Besucher zu gelangen brauchst du auf deiner Seite ein Eintragungsformular. Dort gibt dein Besucher seine Email Adresse ein und klick auf den versand Button.

Je nach Website wird auch nach dem Namen, oder nach der Adresse gefragt.

In Deutschland ist ein „Double Opt In“ Prozess zwingend erforderlich. Hierzu muss die Eintragung noch einmal in einer Email bestätigt werden.

Das hat den Vorteil das niemand eine Adresse missbrauchen kann und du sicher bist, dass es sich um einen echten Interessenten handelt.

 

 

Leadpages und was sie können

 

Die besten Internet Marketer vertrauen auf eine einzige Seite. Eine Leadpage. Diese Seite hat nur den einzigen Zweck Emails zu sammeln. Nichts anderes.

Du bekommst auf einer Leadpage keine weiteren Informationen. Und eine gut gemachte Leadpage funktioniert. Massenhaft Besucher tragen ihre Email ein nur um irgendetwas von dir zu bekommen.

So verwandelst du einen Besucher in einen Interessenten.

Wenn du jetzt die richtigen Emails versendest, die auch einen echten Mehrwert liefern, kannst du aus einem Interessenten einen zahlenden Kunden machen.

Warum dieser Aufwand?

Statistisch gesehen wird erst bei dem siebten Kontakt gekauft. Wenn du eine reine Salespage (Verkaufsseite) erstellst werden dir viele Verkäufe durch die Lappen gehen. Hast du die Email Adresse von deinem Besucher kannst du ihn alle Vorteile deines Produktes in kleinen Häppchen servieren.

Du hast im Internet sonst keine Chance ein Verkaufsgespräch zu führen.

 

 

Follow Up Emails und die Automatisierung

 

Jetzt kannst du dich natürlich nicht jeden Tag hinsetzen und an deine Interessenten Emails schreiben. Das ist nicht Sinn und Zweck im Internet Business. Wir wollen ja automatisch Geld verdienen. Ohne zu arbeiten.

Also „Set it and forget it“.

Das heißt, du schreibst einmal eine Email Serie von 10, 20, oder 100 Emails. Diese stellst du so ein, dass sie in regelmäßigen Abständen automatisch versendet werden.

Jeder der sich jetzt in deine Email Liste einträgt, bekommt diese Mails automatisch zugesendet. Du musst auch nicht alle Emails auf einmal schreiben. Du kannst deine Follow Up Emails jederzeit erweitern.

 

 

Die Technik dahinter

 

Um das ganze System zum Laufen zu bringen benötigst du ein Newsletter Versand System. So eine Newsletter Software erledigt den Versand für dich und du bekommst dein Eintragungsformular. Die kosten natürlich Geld.

Wobei es Anbieter gibt bei denen du die ersten Emails in deinem Verteiler kostenlos bekommst. Bei cleverreach bekommst du 250 Abonnenten und 1000 Emails, die du pro Monat versenden kannst, kostenlos.

Für den Anfang sicher nicht schlecht. Funktioniert auch.

Jedoch gibt es nur eine uneingeschränkte Empfehlung. Und die heißt Klick-Tipp.

Um eine gute Leadpage zu erstellen benötigst du leadpages.net oder Optimizepress. Auch das sind kostenpflichtige Tools die du aber irgendwann nutzen solltest. Mit dem richtigen Template für deine Website kannst du dir eine Leadpage jedoch auch selber gestalten.

 

 

Dein Verdienst im Email Marketing

 

Wie viel Geld kannst du mit Email Marketing verdienen? Das sind natürlich immer wieder Fragen die man nicht ganz klar beantworten kann. Als Faustregel gilt: mit jeder Email verdienst du 1,- Euro.

Wie jetzt? 1,- Euro? Dafür der ganze Aufwand?

Doch bevor du jetzt die Flinte ins Korn wirfst, lass mich dir kurz erklären wie du daraus richtig viel Geld machst.

Internet Guru Ralf Schmitz hat mit einem Newsletter an seine Liste über 200.000,-  Euro verdient. Geld auf Knopfdruck.

Wie geht so was?

Wenn du jeden Tag 10 Emails sammelst, was nicht viel ist, sind das im Monat 300 Adressen, also 300,- Euro. Nach einem Jahr hättest du 3600 Email Adressen und somit ein passives Einkommen von 3600,- Euro.

Und du hörst natürlich nicht damit auf Email Adressen zu sammeln. Und deine gesammelten Adressen sind natürlich nicht weg. Deine Liste wird immer größer werden. Es gibt Marketer die jeden Tag 300 Emails sammeln und deren Liste 100.000 Adressen umfasst.

Stell dir das mal vor! 100.000 Adressen. Und jede Adresse bringt dir einen Euro! Jeden Monat!

Noch Fragen???

 

 

Wie viel Zeit braucht das System?

 

Womit wir bei der nächsten Frage währen. Wie lange dauert so was? Da muss ich dir ganz klar sagen:

 

„Wie schnell du damit Erfolg haben wirst, hängt davon ab wie schnell du beginnst.“

 

Es ist das Geheimnis deines Erfolges. Ich habe zu Beginn ein viertel Jahr gebraucht um 100 Email Adressen zu sammeln und meine ersten 200,- Euro zu verdienen.

Du siehst ich habe sogar 2,- Euro pro Adresse verdient. Das ist natürlich nicht die Regel. Auch habe ich mein System nebenbei aufgebaut und nur ca. 2 Stunden am Tag investiert.

Also überlege dir ob und wann du Geld verdienen möchtest. Um so eher du beginnst, um so eher wirst du Geld verdienen.

Beginne jetzt und du wirst schnell deine ersten Früchte ernten.

Wenn du natürlich meinst dein Geld schneller und besser verdienen zu können, dann viel Spaß dabei.

 

Frage dich selbst ob du jetzt beginnen möchtest oder nächstes Jahr, oder nie.

 

Hier erfährst du wie du Email Marketing professionell betreiben kannst. Klick für Klick bekommst du auch die kostenlosen Möglichkeiten genau erklärt.

Jetzt hier klicken und beginnen >>

 

 

routen planer word3-min

Gib jetzt deine Email Adresse ein


unterstrich banner