listen-min

Warum Katzenvideos dich an deinem Erfolg hindern

 

So! Heute wird Geld verdient.

Lappi hochfahren, Word öffnen, neuen Artikel schreiben. Ach, erstmal Emails checken. Also Browser öffnen und gucken was in der Welt so los ist. Was gibt’s bei Facebook? Oh, Katzenvideo. Wie süß. Kurz mal zu Youtube rüber.

Was ist das? Neuer Trailer, muss ich sehen. Und die geilsten Sportwagen, WOW.

Da fällt mir ein, wollte was bestellen. Noch mal bei Amazon vorbei schauen. Wollte ja auch noch mal wegen Konzert karten gucken. Schnell noch zu Eventime rüber.

Mann, schon wieder so spät. Laptop runter fahren und los…

Heute wird Geld verdient? Von wegen!

Genau so wie dein Tagesablauf eine Struktur hat, solltest du dein Surfverhalten strukturieren um effektiv an deinem Online Business zu arbeiten.

Mit diesem kleinen Trick erledigst du alle deine Aufgaben.

 

Warum wichtige Sachen nicht wichtig sind

 

Kennst du das? Du hast den ganzen Tag gearbeitet und trotzdem das Gefühl nichts geschafft zu haben?

Du redest dir ein, das du ja den ganzen Tag etwas getan hast und du mehr gar nicht schaffen konntest. Morgen ist auch noch ein Tag. Irgendwann hast du den Kopf so voll, das du gar nicht mehr weißt was du zuerst und zuletzt machen musst.

 

Die Kunst dieses Durcheinander zu sortieren liegt darin zu unterscheiden:

 

„Dinge die wichtig sind und Dinge die erledigt werden müssen.“

 

 

Gerade im Internet Business ist es schwer sich auf seine Arbeiten zu konzentrieren. Big Brother weiß genau was du willst, was deine Interessen sind. Überall verlockende Banner und Links die dir deinen Tag versauen. So kommst du nicht vorwärts.

 

 

Schaffe dir deine optische Ruhe

 

Zuerst räumst du deinen PC auf. Wie viele Buttons hast du auf deinen Desktop? Kannst du die nicht sortieren und in sinnvolle Ordner packen? Umso weniger Ablenkung um so besser. Versuche alles in eine Reihe, maximal in zwei Reihen zu packen. Dabei wirst du feststellen das der größte Teil nur Schrott ist der dich ablenkt.

Danach erstellst du dir zwei Listen.

 

„Merkliste und ToDo Liste“

 

Für jede Liste benutzt du einen neuen Editor. Einen benennst du mit Merkliste, den anderen mit ToDo Liste.

Versuche alles was dir so durch den Kopf geht und was du glaubst erledigen zu müssen in diesen zwei Listen aufzuteilen.

Diese beiden Listen platzierst du genau in der Mitte deines Desktops. Da hat nichts anderes mehr zu suchen. Liste Nummer eins wird immer deine ToDo Liste sein.

Du machst ab sofort nichts anders mehr als deine ToDo Liste abzuarbeiten! Basta!

Erst wenn diese Liste leer ist, darfst du von deiner Merkliste die wichtigsten Aufgaben in die ToDo Liste packen.

 

 

Zwei Ordner für alle Aufgaben

 

Dein Surfverhalten wird sich schlagartig ändern. Alles was dich beim surfen interessiert darfst du in deine Merkliste legen. Auch Aufgaben die du offline zu erledigen hast darfst du in deine Listen packen.

Wichtige Telefonate oder Schriftverkehr müssen auch erledigt werden. Und selbst dabei wirst du dir automatisch Gedanken darüber machen ob es denn jetzt so wichtig für deine Listen und dein Business ist.

 

Wenn du auf eine interessante Website stößt, die dir wichtige Infos liefern kann, dann kopiere dir die URL und ab in die Merkliste. Das läuft nicht weg. Dauert nur fünf Sekunden und du hast deinen Kopf wieder frei für deine ToDo Liste.

 

 

Vermeide Ablenkungen mit dem richtigen Postfach

 

Am besten richtest du dir noch ein Email Postfach bei googlemail ein. Wenn ich mir die Startseiten von gmx.net oder web.de ansehe wird mir schwindelig. Bevor du da deine Login Daten eingeben kannst, wirst du mit verlockenden Videos und News bombardiert. Das macht die Sache nicht leichter und hilft dir nicht weiter.

 

 

So erstellst du deine Listen

 

Links unten auf deinen Bildschirm findest du einen Windows Button. Wenn du den klickst erscheint „Dateien/Programme durchsuchen“.

Hier im Bild Windows 10.
editor bild 1

 

 

 

Dann gibst du „Editor“ ein. Oben erscheint dein neuer Editor den du anklickst.

Es öffnet sich ein neues leeres Fenster das du für deine Listen benutzen kannst.

 

editor bild 2

 

Wenn du das Fenster schließt benennst du deinen Editor mit Merkliste und speicherst ihn auf deinem Desktop.

 

Diesen Vorgang wiederholst du und benennst deinen zweiten Editor mit ToDo Liste.

 

editor bild 4

 

Jetzt hast du zwei Listen die du für ein effizientes arbeiten nutzen solltest.

 

editor bild 3

 

 

 

 

Lass dich nicht mehr ablenken und befolge diesen Tipp. Sortiere deine Aufgaben und alles was dich ablenken könnte in diese beiden Listen und du wirst merken das du alles erledigen wirst was erledigt werden muss.

 

Katzenvideos gehören jedoch nicht dazu.