Untitled design-min

Wie du in 48 Stunden digitale Infoprodukte entwickelst

Jippie! Mario Reinwarth bietet seinen Kurs „Produktformel“ an mit dem du in kurzer Zeit dein eigenes digitales Infoprodukt entwickelst und verkaufst. Da mich das SofortProduktSystem von Kris Stelljes eher enttäuscht hat, war ich gespannt.

Mario ist bekannt für seine AzonAcademy in der er Klick für Klick erklärt wie du mit einer einfachen Nischenseite Geld mit Amazon verdienst. Mit diesem Kurs hat er gute Arbeit geleistet. So schlug ich bei seiner ProduktFormel sofort zu.

Noch dazu bietet er seine Produktformel zu einem moderaten Preis an.

Habe ich jetzt das bessere Sofortproduktsystem gekauft? Oder war es wieder ein Reinfall?

 

 

ProduktFormel Erfahrungsbericht

 

Erster Eindruck

 

Ganz klar. Mario macht einen so seriösen Eindruck das man glaubt von einem Freund etwas zu kaufen. Seine Verkaufsstrategie und die Geld-zurück-Garantie sind genial.

Netter Kerl.

 

 

Thema

 

Wie du in 48 Stunden dein eigenes Info Produkt erstellst mit dem du automatisiert Geld verdienst.

 

 

Aufmachung

 

Du erhältst nach dem bezahlen deinen Zugangscode zu den Mitgliederbereich. Dort stehen sofort alle Lektionen in Form von Videos bereit. Schritt für Schritt Anleitungen.

 

 

Inhalt

 

Mario fängt an der Basis an und führt dich chronologisch durch die einzelnen Lektionen.

 

  • – Nische, Zielgruppe und das beste Produkt für dich finden.
  • – Konzept entwerfen, Produkt erstellen
  • – Design für Logo und Cover entwerfen, Leadpage mit drei Klicks erstellen
  • – Marketing, Zahlung und Auslieferung automatisieren
  • – Partnerprogramm starten und Partner finden

 

 

Verständlichkeit

 

Man hört Mario gern zu. Er zeigt in seinen Videos Beispiele und die verschiedensten Tools die du verwenden kannst. Wie schon in der AzonAcademy alles sehr verständlich erklärt.

 

 

Chancen

 

Tja, eigentlich schon. Warum du mit diesem Kurs irgendwie auf der Strecke bleibst erfährst du weiter unten.

 

 

Kosten

 

Für einen Videokurs dieser Art sind 47,- Euro ein fairer Preis.

 

 

Praxistest

 

Der Kurs ist übersichtlich gegliedert und leicht verständlich. Im ersten Modul geht Mario auf das Finden deiner Nische ein, wie du deine Zielgruppe und das beste Produkt für dich findest. Sehr gut erklärt da dass auch die Basis für deinen Erfolg darstellt.

Im zweiten Modul geht es um die Produktentwicklung und ich mache das erste mal dicke Backen.

Er zeigt hier nur wie ein Prototyp aussehen muss und mit welchen Tools du deine Videos erstellst. Eine Klick für Klick Anleitung fehlt hier.

Weiter geht’s mit Website und Design. Und auch hier erfährst du nur wie du ein Cover erstellst und wie du mit Leadpages deine Landigpage aufsetzt. Das war’s.

Und so geht es immer weiter.

Im Modul „Automatisierung“ zeigt Mario wie du deine Landingpage mit Klick-Tipp verknüpfst und wie du dein Produkt bei Digistore24 einstellst.

Mensch Mario, was für riesen Schritte? Im ganzen Kurs war noch nicht einmal die Rede von Email Marketing oder Klick-Tipp. Wer soll denn damit jetzt was anfangen?

Was nutzt uns jetzt noch dein Video zum Partnerprogramm?

Außerdem überspringt er einen wichtigen Schritt. Es fehlt ein komplettes Kapitel darüber wie du einen Mitglieder Bereich für deine Käufer erstellst um deinen Videokurs überhaupt anbieten zu können.

Das ist so als würdest du ein Ebook verkaufen was sich nicht herunterladen lässt.

 

 

Zusatz zum Praxistest

 

Ich bin eigentlich ein Freund von Mario Reinwarths Produkten. Er erklärt ausführlich und ruhig. Und obwohl ich seine AzonAkademy nicht Eins zu Eins umgesetzt habe, hat sie funktioniert.

In seinem Verkaufsvideo hat er mir das gleiche versprochen wie damals Kris Stelljes bei seinem SofortProduktSystem. Bei Mario bekomme ich aber eine Klick für Klick Anleitung und nicht einfach ein Mitschnitt irgendeines Seminars.

Also schlage ich zu. Nach dem bezahlen bietet mir Mario in einem weiteren Video seine VideoVerkaufsFormel an. Ebenfalls für 47,- Euro.

Da so ein Kurs bei Said Shiripour fast 200,- Euro kostet schlage ich nach einigen zögern ebenfalls zu. Egal, VSL (Video Sales Letter) sind nun mal unschlagbar wenn es ums Verkaufen geht.

Ich klicke also noch mal den Kaufen-Button und überweise per Paypal.

Als ich meine Zugangsdaten bekomme stelle ich fest das ich zwei mal den Produktformel Kurs bezahlt und bekommen habe. Von der VideoVerkaufsFormel keine Spur.

Was soll das jetzt?

Ich schreibe eine Email an Mario und bitte um Klärung. Zusätzlich mache ich noch ein Screenshot als Beweiß von meinem Paypal Konto. 24 Stunden passiert erstmal gar nichts. Ich finde eine andere Email Adresse von Mario.

Wieder kontaktiere ich ihn und warte, und warte, und warte.

Im Livechat ist er online und ich schreibe ihn wieder an. Und warte, und warte, und warte. Wieder keine Antwort.

Ich finde in seinem Video Kurs den Link zum Support und schreibe ihn zum vierten Mal an. Diesmal möchte ich nichts mehr geklärt haben sondern will nur noch mein Geld zurück.

Wieder keine Antwort.

Ich starte den nächsten Versuch und kontaktiere Paypal und Digistore24. Diesmal habe ich Erfolg. Schon einen Tag später wird mir die Rückerstattung zugesichert.

Noch einen Tag später habe ich mein Geld wieder auf meinem Konto.

 

 

Fazit

 

Lieber Mario. Das war nix!

Erstmal ist der Kurs nur eine „welches-Tool-für-was“ Präsentation. Dann empfiehlt er Leadpages.net. Sicher ein gutes Tool aber es kostet jeden Monat 30,- Dollar. Von Klick-Tipp und Email Marketing ist überhaupt nie die Rede.

Als Anfänger weißt du gar nicht was das ist und was du da eigentlich machst. Allein dafür braucht es schon einen kompletten Kurs.

Und wie du einen Mitgliederbereich einrichtest fehlt komplett.

Ich habe so den komischen Verdacht dass seine VideoVerkaufsFormel nicht besser sein kann. Aber das werde ich wohl nie erfahren.

Verbunden mit den anfänglichen Schwierigkeiten beim bezahlen hole ich mir mein Geld zurück.

Schade eigentlich.

 

 

Hier ein ganz klares NoGo!

 

 

button bewertung rot

Keine Empfehlung, kein Affiliate Link!

Spar dir dein Geld. 

 

 

 

 

 

 

Affiliate Marketing Kurs (2)