faul-min

Geld verdienen online. Die Nachteile des Online Marketings

 

Was hatte ich mir für ein schönes Leben vorgestellt. So lange schlafen wie ich will, machen was ich will und wann ich will. Schöne Sachen kaufen und nur noch im Lifestyle leben.

Was kostet die Welt?

Ich wollte meinen Job an den Nagel hängen und meinem Chef goodbye sagen. Aber ich habe es immer noch nicht getan.

Warum eigentlich nicht? Was hält mich davon ab und warum erzähle ich dir das?

 

 

5 gute Gründe morgens zur Arbeit zu gehen

 

 

Geld allein macht nicht glücklich

 

Wenn das erste Geld automatisch auf dein Konto fließt, kann es sein das du völlig euphorisch wirst. Du malst dir aus wie dein Leben sich verändern kann.

Fette Autos, Reisen, nur noch Party und Halligalli. So war es jedenfalls bei mir.

Doch ich muss gestehen, ich bin ein fauler Sack. Bei so einem Leben würde ich nicht glücklich sein. Auch wenn sich das jetzt erstmal bekloppt anhört.

 

 

Die Gewissheit unabhängig zu sein

 

Mir reicht es schon zu wissen, das ich könnte wenn ich wollte. Zu wissen das ich jederzeit aus dem Hamsterrad ausbrechen kann.

Alle PS- starken Sportwagen verkaufen sich auf der ganzen Welt. Und dabei ist Deutschland das einzige Land in dem man so schnell fahren könnte wie man wollte.

Die Reichen dieser Welt wollen diese Autos einfach. Zu wissen, den schnellsten Wagen zu haben, reicht zur Genugtuung. Und so geht es mir.

 

 

Was passieren kann

 

Die große Sorge die ich habe, und was dir auch passieren kann, man lässt sich hängen. Wenn man wirklich mal nichts zu tun hat, wird man zum Penner.

Den ganzen Tag in Jogginghose und T-Shirt. Bloß nicht raus gehen. Gibt ja keinen Grund. Und abends nicht ins Bett. Aus Bequemlichkeit noch ne Pizza bestellen, bloß nicht bewegen.

Alles was du zu tun hast, kannst du ja Morgen machen. Hast ja alle Zeit der Welt.

Soziale Kontakte werden vernachlässigt weil ja alle die ganze Woche arbeiten und keine zeit für dich haben. Wenn dein Bekanntenkreis dann noch neidisch wird, stehst du irgendwann alleine da.

 

 

Mach dir ein Home- Office und geh arbeiten

 

Was vereint die Reichen und Wohlhabenden? Sie stehen früh auf und planen ihren Tag.

Wenn du wirklich nicht mehr zur Arbeit gehen, und nur noch von zu Hause arbeiten willst, musst du dich strukturieren.

Gehe um Zwölf oder früher schlafen, stehe um Acht oder früher auf. Mach dir Kaffee und geh ins Bad. Raus aus dem Schlaf- Shirt und rein in die Jeans. Plane deine Pausen, Mahlzeiten und deine Arbeit am PC.

Dein Home- Office ist jetzt dein Job.

Räum deinen Schreibtisch und deine Bude auf. Du fühlst dich besser und du kannst effektiver arbeiten. Alles wird dir leichter fallen.

Und wenn dir die Decke auf den Kopf fällt, dann raus in die Stadt. Nimm deinen Laptop mit und setz dich ins Cafe. Du solltest Joggen gehen oder Fahrrad fahren.

Engagiere dich in sozialen Projekten und berichte darüber.

Bleibe aktiv.

 

 

Der Grund warum ich arbeite

 

Erstmal vorweg, Geld im Internet zu verdienen ist für mich keine Arbeit. Auch wenn ich schon mal 10 Stunden am PC sitze.

Wenn ich von Arbeit spreche, meine ich den Zwang aufzustehen und für einen Chef zu arbeiten, ob ich das will oder nicht.

Zum Glück geht es mir besser. Ich habe einen geilen Job und über 200 Arbeitskollegen. Das Betriebsklima ist sehr familiär, und mir geht es gut. Wir haben einen Haufen Spaß.

Deswegen gehe ich da noch hin. Ich brauche einen Grund morgens aufzustehen und einen Chef der mir sagt was ich zu tun habe.

Sonst würde ich den ganzen Tag im Bett bleiben und 20 Kilo zunehmen.

 

 

Fazit

 

Wenn du es schaffst dein Leben zu organisieren, diszipliniert bist und nicht so eine faule Sau wie ich, dann kannst du bequem von zu Hause dein Geld verdienen. Wenn nicht dann such dir einen Job der dir Spaß macht.

Und wenn es nur ein Halbtags- Job ist.  

 

Mehr Zeit, mehr Geld, mehr Leben >>

 

 

Wie geht es dir dabei? Hast du einen Plan? Lass es mich wissen. Das Kommentarfeld steht für dich bereit und ein Backlink ist dir sicher.* 

 

 

 

Affiliate Marketing Kurs (2)