nische header

Die unendliche Suche nach der Marktlücke

 

Was habe ich mir früher meinen Kopf zerbrochen. Immer auf der Suche nach der Geschäftsidee. Irgendwas, was es noch nicht gab. Worauf die Welt gewartet hat. Einen Goldesel, die goldene Gans, den Dukatenkacker, Geld auf Knopfdruck.

Selbst mit Freunden habe ich regelrechtes Brainstorming veranstaltet. Jeder hatte irgendwie eine Idee und wir überlegten uns die Umsetzung. Doch dabei blieb es. Ich griff nach Strohhalmen aus denen man Gold machen könnte.

Heute weiß ich dass es gar nicht so schwer ist. Ich zeige dir wie du vorgehen kannst damit auch du deine Nische findest.

 

Du musst das Rad nicht neu erfinden

 

Das haben die Großen des Internet Marketings vor gemacht. Mario Schneider verdiente sein erstes Geld mit baby-schlaf.com und Mario Wolosz legte mit endlich-ohne-schufa.info los.

Du musst natürlich nicht Mario heißen um eine Idee für deine Nische zu finden.

 

Mit ein bisschen Brainstorming geht es los.

 

  • Gibt es Etwas woran du Interesse hast?
  • Was machst du beruflich?
  • Was sind deine Hobbys?
  • Kennst du dich gut mit irgendwelchen Formalitäten aus?
  • Hast du dir mal irgendwas gekaufen worüber du dich ausgiebig informiert hast?
  • Oder gibt es ein Problem das du einmal lösen musstest?
  • Kennst du jemanden der ein Problem gelöst hat?

 

Du musst kein Profi sein auf deinem Gebiet. Du kannst auch ein Thema wählen was dich selber interessiert und danach recherchieren. Es gibt immer Menschen die weniger wissen als du. Und du wirst als Experte wahrgenommen werden. Also keine Angst vor Themen in denen du dich nicht zu 100% auskennst.

Mehr Tipps für deine Nische >>

 

Gehe mit offenen Augen durch die Welt.

 

Sieh dir die Werbung in Zeitungen und Fernsehen an. Die Verkaufsshows in der Nacht. Sieh dir auch die Bestseller bei Amazon an. Oder die Ratgeber und E-Books. Wonach wird am meisten gesucht? Welche Probleme haben die Menschen da draußen.

Mach dir Notizen und du wirst feststellen das sich einige Themen immer wiederholen. Das sind die Sachen womit sich Geld verdienen lässt.

 

Die größten Nischen in denen sich Geld verdienen lässt

 

  • Dating, Partnersuche
  • Geld verdienen, Finanzen, Versicherungen
  • Gesundheit, Ernährung,
  • Fitness, Bodybuilding
  • Abnehmen
  • Lifestyle

 

Der Weg zur profitablen Nische

 

Wenn du ein Thema für dich gefunden hast, ist das jedoch noch nicht deine Nische. Was du jetzt machen musst ist dein Thema kleiner machen. Du musst die Nische runter brechen und spezieller werden.

Im Beispiel von Mario Schneider: nicht „alles für das Baby“ sonder „baby-schlaf“.

Oder Mario Wolosz: er hat sich nicht mit dem großen Thema „Schulden“  beschäftigt sondern nur um den „Schufa-Eintrag“.

So kannst du aus „Haushaltsgeräte“ nur die Nische „Kaffeemaschinen“ machen.

Aus „Fischfutter“ machst du „Koifutter“

Und das große Thema „Werkzeuge“ brichst du runter auf „Werkzeugkoffer“. Kennst du dich mit Elektronik aus? Dann könntest du daraus „Externe Festplatten“ machen.

Versuche spezifisch zu werden.

 

Fazit

Mach dich nicht verrückt. Nimm dir die Zeit die du brauchst und setze dich nicht unter Druck. Gehe deine Suche gelassen an.

Nicht jede Nische wird ein Volltreffer. Aber umso mehr du dich damit beschäftigen wirst, umso mehr Ideen wirst du bekommen. Mehr als du umsetzen kannst.

 

Finde hier die Nischen und Produkte der besten Marketer >>