one header 1

Bau dir eine Profi Website die Webdesigner blass aussehen lässt.

 

Wenn ich darüber nachdenke wie ich meine erste Website selber gebaut habe, kann ich nur mit dem Kopf schütteln. Die ganze Zeit und Energie die ich dabei verschwendet habe.

Dieser ganze Kram mit Provider, Server, FTP Programme, hat mich echt Nerven gekostet.

Ich mache es mir mittlerweile einfach. Wenn du es dir auch leicht machen willst, dann mach es so wie ich.

Ich habe einen Anbieter gefunden der das für mich erledigt. Nur ausfüllen und klicken. Ratz-Fatz ist deine WordPress Seite online.

 

Auf geht’s:

 

Erstmal hier klicken www.one.com

 

one 1

 

Dann auf den Button „Jetzt loslegen“

 

one 2

 

Gebe deinen gewünschten Domain Namen ein

 

one 3

 

In meinen Fall habe ich testseite24 gewählt. Hierfür stehen etliche Endungen zur Verfügung. Scroll etwas herunter und wie du siehst bekommst du ein ganzes Jahr kostenlos.

 

one 4

 

Ich entscheide mich für die Endung .com

Einfach auf den gewünschten Domain Namen klicken.

Wenn du möchtest kannst du dir den „Preis für das nächste Vertragsjahr“ ansehen.

 

one 5

 

Bei mir sind es 30,- Euro im Jahr. Wenn du bedenkst dass es Anbietern gibt, wo nur die Domain schon 10,- Euro im Monat  kostet, ist das echt geschenkt.

Etwas weiter unten füllst du das kleine Formular aus und gehst zur Kasse.

 

one 6

 

Fülle das folgende Formular aus und klicke auf „weiter“

 

one 7

 

Hier siehst du deine Angaben noch einmal im Überblick

 

one 8

 

Mache dein Häkchen bei den AGB`s und klicke auf „Jetzt loslegen“

Du bekommst danach eine E-Mail und einen Aktivierungscode per sms. Diesen trägst du dann nach Anleitung ein.

Danach kannst du dich bei one.com einloggen. Du gelangst in dein Kontrollpanel und klickst auf 1-Click WordPress. Hier unten links im Bild.

 

one 9

 

Das war`s. Schon Fertig.

 

one 10

 

Deine Seite sollte jetzt so oder so ähnlich aussehen. Wie du diese bearbeitest und für dich nutzen kannst, zeige ich in einem weiteren Artikel.

 

Hier noch mal der Link zu one.com

 

Mein Tipp

Solange du noch nicht weißt welches deine Nische ist, oder wie deine Domain lauten soll, arbeite erstmal mit einer kostenlosen und frei erhältlichen Seite von WordPress. Die kannst du nach belieben bearbeiten.

Damit kannst du üben und dich mit den Funktionen vertraut machen. Für den Anfang empfehle ich dir eine Freepage von WordPress zu verwenden.

Befolge einfach die Anweisungen und gestalte deinen ersten Blog.

 

Wie du mit so einer kostenlosen Seite trotzdem Geld verdienen kannst, erfährst du in diesem Artikel.

 

(Quelle: 9 Screenshots one.com, 1 screenshot ggsz.de)

 

 

 

Affiliate Marketing Kurs