zeit1

Wie schaffe ich mein Arbeit in den Griff zu bekommen

 

Aufschieberitis. Das schaffe ich heute nicht mehr, das mache ich morgen. Da habe ich heute keine Zeit mehr für. Bloß nicht mehr heute.

Kennst du diese Sprüche?

Diese Gründe etwas nicht machen zu können, wollen, schaffen.

Der Tag ist bis auf die letzte Minute verplant. Und das bisschen Zeit was du hast, willst du nicht noch mit irgendwelchen Aufgaben verplempern.

Aber wann und wo ist deine Zeit denn eigentlich verplempert?

Auf dem Sofa oder bei der Arbeit?

 

 

Wie du es schaffst jede Arbeit zu erledigen

 

Kennst du diese Tage an denen du denkst, „wieder nichts geschafft?“

Du warst den ganzen Tag unterwegs und hast getan und gemacht, aber so richtig bei rum gekommen ist nichts.

Oder du hattest Zeit, hast aber deinen Hintern nicht hoch bekommen.

Und kennst du das Gefühl wenn du mal was geschafft hast was du dir vorgenommen hattest? Man fällt doch erschöpft und zufrieden ins Bett.

Das klappt natürlich nicht immer. Da spielt der innere Schweinehund noch eine zu große Rolle.

Also wie schaffst du deine Arbeit wenn du eigentlich keine Zeit hast?

Diese Tipps sollen dir helfen deine Ziele zu erreichen.

 

Wie schaffe ich meine Arbeit – Tipps und Tricks

 

 

Komfortzone verlassen

 

Das hat etwas mit deinem inneren Schweinehund zu tun. Machen wir uns nichts vor, wenn du von der Arbeit kommst bist du KO.

Erstmal die Beine hochlegen.

Vielleicht liegen noch einige Erledigungen an, aber dann ist auch Schluss mit lustig.

Heute machst du dann nichts mehr.

Doch um etwas zu erreichen musst du deine Komfortzone verlassen. Breche mit deinen Gewohnheiten.

Brenne für die Aufgaben die zu erledigen sind und setz dich gar nicht erst hin.

Höchstens vielleicht an deinen PC. Denn der soll dir ja ein zusätzliches Einkommen sichern.

Mach nicht was du immer gemacht hast, verlasse deine Komfortzone und ändere soweit es geht deinen Tagesablauf.

 

 

Nutze jede freie Zeit

 

Und damit sind wir auch schon am nächsten Punkt angelangt. Nutze jede freie Minute die du hast um an deinen Aufgaben zu arbeiten.

Es kann schon sein, dass du in den ersten Tagen und Wochen nichts davon hast, aber wenn du nichts dafür tust, wirst du niemals Erfolg haben.

Wer im Lotto gewinnen will, sollte sich ein Los kaufen.

Doch du hast diese Zeit. Du wirst nicht 12 Stunden am Tag voll beschäftigt sein.

Irgendwo ist immer Luft.

Schreibe dir deinen Tagesablauf mit Zeiten auf und kontrolliere wo du dir mindestens eine halbe Stunde Zeit nehmen kannst. Vielleicht auch eine Stunde.

Umso mehr umso besser.

 

 

Setze dir ein Ziel

 

Schreibe dir abends schon auf worum du dich am nächsten Tag kümmern willst.

Was willst du erledigt haben?

Dabei helfen eine Merkliste und eine ToDo Liste.

Setze dir kleine Ziele die du auch erreichen kannst und keine dicken Brocken die du noch nicht mal an einem freien Tag schaffen würdest.

So kannst du jeden Tag eine Aufgabe abhaken und du siehst Fortschritte.

 

 

Arbeite 15 Minuten

 

Aber wie kommst du jetzt überhaupt dazu in Aktion zu treten?

Ganz einfach: Bevor du dich in deine Komfortzone begibst, arbeite nur 15 Minuten am Tag.

Stell dir meinetwegen auch den Wecker.

Bevor du Garnichts machst, opfere 15 Minuten deiner Zeit.

Mobilisiere deine letzten Kräfte und bewege deinen Hintern für 15 Minuten.

Warum 15 Minuten?

Das ist fast egal welches Zeitfenster du für dich öffnest. Wichtig ist das du anfängst.

Hast du erstmal begonnen kommst du auch in deinen Flow. Vielleicht machst, und schaffst, du dann sogar mehr als du wolltest.

Und wenn du doch nur 15 Minuten arbeitest, dann hast du immer noch mehr getan als nichts.

 

 

Wie du in 15 Minuten jede Aufgabe bewältigst

 

Stell dir vor du hast vor deiner Tür einen Baum stehen mit einem Meter Durchmesser.

Und das Ding muss jetzt weg.

Jetzt hast du aber keinen Tag zeit das Ding zu fällen.

Du hast jetzt zwei Möglichkeiten.

Du wartest bis zum Sankt Nimmerlein auf deinen nächsten freien Tag.

Ok, wie wir bereits wissen kann das bis zu deiner Rente dauern, oder aber du gehst jeden Tag für 15 Minuten vor die Tür und sägst 5 Zentimeter.

Dann liegt dein Baum in 20 Tagen flach.

Somit hast du deine Arbeit geschafft obwohl du keine Zeit und vielleicht auch keine Motivation hattest.

Und so kannst du jede deiner Aufgaben und Arbeiten schaffen.

Ring dich jeden Tag durch ein paar Minuten etwas für deinen Wunsch oder Traum zu tun, dann wirst du jede Aufgabe schaffen.

 

 

Affiliate Marketing Kurs (2)